Kommentare:

Name:

Text:

AntiSpam:
Wie heißt Thomas mit Nachnamen?:
Andreas, am Mittwoch d. 3. Juli 2024, 14:54
Was für eine tolle und abenteuerliche Paddeltour! Hut ab!
Vielen Dank fürs teilhaben lassen und diese tollen Fotos.
Freue mich auf ein baldiges Wiedersehen!
Liebe Grüße 🖖🏻
Siegfried Boehme, am Donnerstag d. 6. Juli 2023, 09:04
Hallo Thomas, ich war am 16. zum 17.Juni am Nordkap. Ein Ausflug mit Bus von Honnigsvag zum Nordkap. Auf dem Weg dahin sah ich Fahrradfahrer mit Zelt auf halber Strecke und dachte gleich an dich.
Ein gelbes Zelt war auch dabei, war es vielleicht dein Zelt?
Ich habe auch noch ein Bild davon.
Dachi, am Donnerstag d. 22. Juni 2023, 04:15
Hallo Thomas, sei herzlichst gegrüßt aus dem Nordwesten der USA. Immer wieder bewundern wir deine Ausdauer mit dem Rad solche Touren zu unternehmen. Wir wissen sehr genau, was es heißt in Skandinavien und vor allem auf der Nordkapinsel unterwegs zu sein. Schon 3 x haben wir es über alle skandinavischen Länder bis hoch zum Kap geschafft. Allerdings immer im Mondeo, als viel leichter und entspannter. Morgen geht nun für uns eine 4-Wochen lange Reise im WoMo in San Francisco zu Ende.
Halte durch, bleib gesund und kehre mit vielen neuen Eindrücken in die Heimat zurück. Wir freuen uns schon auf einen neuen Reisebericht, hoffentlich als Premiere wieder am gewohnten Ort.
Annett Oppenhorst, am Sonntag d. 11. Juni 2023, 23:51
Lieber Thomas, schön immer mal wieder von dir zu lesen, bleib gesund, sportlich und immer fröhlich. Der Norden - was für eine fantastische Welt dort.
Noch tolle Begegnungen und Erlebnisse wünsch ich dir.
Martin Mews, am Donnerstag d. 4. Mai 2023, 20:24
Da fliege ich nach Riga, denke an nichts böses und als ich am Abend mit meiner Frau das Freiheitsdenkmal besuche da treffe ich diese beiden "Typen" (positiv gemeint)!! Wir kommen ins Gespräch und stellen fest, dass wir doch alle "ein bisschen Bluna sind"..... Sie aus Deutschland unterwegs mit dem Rad zum Nordkap und ich laufe hier am Sonntag meinen 43. Marathon. Wenn ihr diese Zeilen lest: War toll, euch kennengelernt zu haben!! Gute Reise und viel Glück
Dachi, am Freitag d. 28. April 2023, 17:46
Hallo Thomas, grüß mir das Nordkap. 3 x habe ich es in den vergangenen Jahren bis dort hoch geschafft – 2 x in Familie und 1 x allein - allerdings immer viel bequemer mit dem PKW.
Ich muss dich immer wieder bewundern, dass du solche Strecken mit dem Fahrrad bewältigst. Ich wünsche dir für die vielen tausend Kilometer eine hoffentlich stets pannenfreie Zeit und komm gesund wieder zurück in die Heimat. Bin schon sehr gespannt auf deine Erlebnisberichte von unterwegs und irgendwann mal auf die Premiere deines Vortrages darüber im Städtischen Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen.
In 3 Wochen starten auch wir zur Reise in den Nordwesten der USA. Knapp 5 Wochen geht es dann mit dem WoMo von San Francisco über Los Angeles, San Diego, durch 6 Nationalparks, Las Vegas und zurück über Sacramento nach San Francisco.
Es grüßt dich Dachi.
Otomakan, am Samstag d. 4. März 2023, 16:02
Thomas Meixner präsentierte in Hausach am 3.3.2023 sein Programm "Alaska nach Feuerland". Ich durfte einen nicht alltäglichen Menschen kennenlernen, der neben sehenswerten Bildern und Videosequenzen von seiner Tour vor allem viele spannende Geschichten und Eindrücke in sympathischer, authentischer Art und Weise dem Publikum präsentierte. Seine kritischen Bemerkungen über die Gesellschaftsordnungen, Wirtschaftssysteme und damit einhergehenden Konsequenzen (z.B. Umweltverschmutzung und -zerstörung) regen zum Nachdenken an. Insgesamt war es ein spannender Abend mit einem unprätentiösen Menschen, der seinen eigenen Weg suchte und gefunden hat. Prädikat: Ansehen und sich mitnehmen lassen auf eine faszinierende Reise.
Steffen Nitzsche, am Montag d. 5. Dezember 2022, 12:31
Hallo Thomas, Danke für den Vortrag in Dresden. Hat Spaß gemacht dir zuzuhören mit der lockeren, ehrlichen und spontanen Art wie du deine Erlebnisse schilderst. Man wird da schon bissl neidisch, aber kriegt auch einen Motivationsschub in vielen Dingen. Wir sehen uns und mach noch paar Touren.... Bleib so wie du bist. Maria und Steffen
Georg, am Sonntag d. 20. November 2022, 19:59
Der Vortrag am 18.11.22 in Nordhausen war echt sehenswert, den Eintrittspreis habe ich nicht bereut. Jeder der schon mal mit dem Rad auf langen Strecken unterwegs war, spricht der Vortrag aus der Seele. Weckt auch alte Erinnerungen an untergegangene sozialist. Zeiten in der UdSSR und RGW. Der Vortrag gibt gute Einblicke in die verschiedenen Religionen und Kulturen entlang der TRANSSIB.
Sara , am Freitag d. 14. Oktober 2022, 08:37
Hallo Thomas, ich war letzte Woche zum erneuten Mal in einer deiner Diashows. Es war wieder wunderbar von dir mit auf die Reise genommen zu werden. Danke für die eindrucksvollen Schilderungen und die Erzählungen von den Menschen die du triffst. Ich wünsche dir noch viele so schöne Erlebnisse und Begegnungen. Liebe Grüße
Rentnertreff Rackith, am Mittwoch d. 25. Mai 2022, 20:39
Vielen Dank, H.Meixner, es war eine wunderbare Vorführung, in der Gaststätte Wartenburg. Es ist einfach beeindruckend, spannend und bewundernswert. Weiterhin alles Gute und wir freuen uns schon auf den nächsten Reise-Bericht.
Marcel Lorenz , am Freitag d. 25. Februar 2022, 23:01
Hallo Thomas, dein heutiger Vortrag über deine Reise nach Wladiwostok in der Kirche Breitenborn war super!!! Vielen Dank für den schönen Abend! Liebe Grüße Marcel
Katrin Schwabe, am Mittwoch d. 2. Februar 2022, 01:27
Lieber Thomas, es war ein super Vortrag in der Lutherstadt Wittenberg, über die Seidenstrasse. Man ist quasi "life" mit dabei, so gut bringst du es rüber und nimmst uns mit auf deine Reise. Man kann dich nur beneiden für diesen Mut. Ich wünsche dir weiterhin so faszinierende Erlebnisse mit Mensch und Kultur und freue mich auf weitere Vortäge....
Helge Engelmann, am Montag d. 17. Januar 2022, 00:00
Hallo Hr.Meixner, Danke, dass ich an ihrer Radtour am 12.01.22 in Nauen "teilnehmen" konnte. 2 1/2 Stunden Radtour durch den Kontinent Amerika , waren 2 1/2 Stunden Urlaub und Abenteuer. " Weniger ist mehr" eine Devise, die der Menschheit genügen sollte! Viel Erfolg bei weiteren Abenteuern und hoffentlich ein Wiedersehen in Nauen. Helge Engelmann aus Falkensee
Rainer Schultz, am Freitag d. 14. Januar 2022, 17:05
Wir haben zu Dritt Deinen Vortrag zur Seidenstraße am 13.01.in Wittenberg erleben dürfen. Das Abenteuer "Rad", die Begegnungen und Gastfreundschaft der Menschen (da zählt nicht der soziale Status wie im reichen Mitteleuropa)- das alles hat uns tief beeindruckt. Die Bilder zeigten es: wie wenig gehört zum Glücklichsein. Im Gedanken haben wir Deine fernen Länder und Kulturen miterleben und unseren Horizont erweitern dürfen. Danke Thomas dafür! Viel Erfolg bei Deinen nächsten Projekten wünschen Dir Rainer, Bärbel und Lothar aus Wittenberg

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 nächste