Sonntag d. 23. Januar 2022

Das neue Jahr

Das neue Jahr fing eher ruhig an. Corona ist immer noch ein Thema. Doch es scheint so langsam Licht am Ende des Tunnels sichtbar zu werden. Danach kommen dann die richtig großen Probleme, die wir in den kommenden Jahren als „Menschheitsfamilie zu lösen haben. Es bleibt auf jeden Fall spannend.
Spannend bleiben auch die Vorträge unter Coronabedingungen. Oft müssen von mir noch die 2G bzw. die 2G+-Regeln von mir kontrolliert werden. Oft habe ich auch engagierte Helfer vor Ort. Aber es macht trotzdem wieder riesigen Spaß rauszufahren, die Technik aufzubauen und über meine Reisen und –Abenteuer berichten zu dürfen, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen….

In diesen Tagen wurde mir Bewusst, dass ich das schon eine ganze Zeit mache. Genauer gesagt saß ich am Do, 14. Februar des Jahres 2002 auf dem Beifahrersitz im Auto meines Vaters und war unterwegs zum Kulturhaus in Wolfen, um über meine Erdumrundung zu sprechen. Damals noch mit einem einfachen (analog)-Diaprojektor. Heute bin ich natürlich mit einem Hochleistungsbeamer zugange.
Zwanzig Jahre mache ich das schon und es macht immer noch riesigen Spaß. In diesem Sinne wünsche ich den Besuchern meiner Seite noch alles Gute für das Jahr 2022.


Dia-Show001
Damals noch mit Kabelmikrofon

Dia-Show002
Neben Analogtechnik und "Täve" Schur

Dia-Show003
Für das Kinderhospitz in Leipzig gespendet

Dia-Show004
Ausverkauft im Schloss Ostrau bei Halle

Dia-Show005
450 Gäste kamen ins Audimax in Cottbus

Dia-Show006
Meine Nichte half bei der Pemiere

Dia-Show008
Open-Air Vortrag bei Roccos Fahrradshop in Wolfen

Dia-Show009
Volles Kulturhaus zur Prmiere "Seidenstraße"

Dia-Show010
Aktuelle Mischtechnik des Tons

Dia-Show007
Mit Technik im Kulssenaufzug



Seiten: vorherige 1 2 3 4 5